Nahtod-Erfahrungen

Reise durch einen Tunnel, weißes Licht, Wiederbegegnung mit Verstorbenen – die Schilderungen von Menschen, die über ein Nahtod-Erlebnis berichten, ähneln sich oft sehr stark. Marcel Maack beschäftigt sich seit Langem intensiv mit dem Thema Nahtod-Erfahrungen.

Ein Mann liegt nach einem Verkehrsunfall mit schwersten Verletzungen auf dem OP-Tisch. Plötzlich tritt bei ihm der Herzstillstand ein. Kurz darauf sieht sich der Patient selbst: Von oben blickt er auf seinen Körper herab, er hört und sieht mit an, wie die Ärzte ihn zu reanimieren versuchen. Sie haben Erfolg. Der Verletzte kehrt in seinen Körper zurück und schildert den Ärzten später, was er gesehen hat…

Viele Menschen geben an, schon einmal ein Nahtod-Erlebnis gehabt zu haben. Ihre Berichte ähneln sich oft in erstaunlicher Weise.

Was ist dran an diesen Schilderungen? Sind Nahtod-Erlebnisse der Beweis dafür, dass es ein Leben nach dem Tod gibt? Oder handelt es sich bei ihnen um nichts weiter als Halluzinationen?

Seit vielen Jahren fasziniert mich das Thema Nahtod-Erfahrungen, und ich lese alles, was mir hierzu in die Finger kommt. So wird es auch künftig sein. Sollten Sie zu den Menschen gehören, die eine Nahtod-Erfahrung gemacht haben, berichten Sie mir gern hierüber. Möglicherweise könnten Sie ein geeigneter Interviewpartner sein, dem ich irgendwann einmal Fragen stellen werde.

Hier können Sie mich kontaktieren!